Jahreshauptversammlung der Irma-West-Gemeinschaft

Die Dirndlknacker kommen

Die Überraschung servierte Franz Ermantraut, Vorsitzender der Irma-West-Gemeinschaft e.V., ganz zum Schluss der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Löwen in Boll vergangene Woche: beim kommenden Kinderfest, 14. bis 17. Juli 2017, spielen am Freitag die "Dirndlknacker" auf dem Festplatz im Weiher auf. Die bekannte Coverband serviert rockige Volksmusik und mehr. Möglich gemacht hat den Auftritt die Hechinger Firma

Weiterlesen

Kinderfest endet mit großem Feuerwerk

Brillantfeuerwerk lockt wieder zahlreiche Besucher auf den Festplatz.

Bei perfektem Sommerwetter war der Festplatz und die Vereinskioske am Montagabend wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Um Punkt 22:45 Uhr wurde dann zum Abschluss das große Feuerwerk durch die Firma Pulverfischer aus Hechingen gezündet und zahlreiche Effekte in den hechinger Nachthimmel gezaubert.

Weiterlesen

Irma-West-Hain wächst weiter

Schüler pflanzen Winterlinden Nummer 65 bis 67 im Irma-West-Hain

Der Irma-West-Hain entlang der Verbindungsstraße vom Eisweiher zum Lindich wächst und wächst. Traditionell am Freitag vor den Herbstferien werden hier von Werkrealschülern neue Winterlinden gepflanzt, dieses Jahr waren Nummer 65 bis 67 an der Reihe. Rektorin Ursula Schön konnte zu Beginn Programmbeiträge der Schüler ankündigen, deren erster auch gleich von der 6. Klasse zu Gehör gebracht wurde: ein Lied über einen Baum.

Weiterlesen

Sonderfahrten am Montag

Freifahrten, Pommes und Bluna

Ein Gewusel und ein großes Hurra herrscht alljährlich am Montagmorgen auf dem Festplatz im Weiher. Die Schausteller des Vergnügungsparkes laden die Kinder von Hechinger Behinderteneinrichtungen zu Freifahrten ein. Anschließend gibt es Pommes und ein Bluna für alle, spendiert von der Irma-West-Gemeinschaft. Bewirtet wurden die Kinder und Jugendlichen dieses Jahr im Turnerstüble des Turnvereins Hechingen.

Weiterlesen

Werte Gäste, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Die Idee von Fred West, eines in die USA ausgewanderten Hechingers, war es, zur Erinnerung an seine früh verstorbene Tochter Irma "ein jährliches Kinderfest oder eine Kinderunterhaltung aller Stände und Religionsgemeinschaften abzuhalten." Für dessen Ausrichtung stiftete er 10.000 Dollar. Dies ist beachtlich und in der heutigen Zeit aktueller denn je. Fred West hat mit seiner Stiftung ein Denkmal der besonderen Art hinterlassen: eines, das sich beständig erneuern muss, um lebendig zu bleiben. Aber auch eines, das sich alljährlich im Sinne des Stifters bewährt.

Erneut hat die Irma-West-Gemeinschaft e.V., die das Fest in Verbindung mit der Stadt Hechingen ausrichtet, ein beeindruckendes Programm vorgelegt, das traditionelle und neue Elemente erfolgreich miteinander verbindet. Das 74. Irma-West-Kinder- und Heimatfest ist wieder ein Fest für Klein und Groß. Vom Völkerballturnier und vom Seniorennachmittag am Freitag bis zu den Höhepunkten der Festhandlung und des Umzuges gibt es viel zu erleben. Eine waghalsige Fahrt auf dem Vergnügungspark, ein gemütliches Vesper in den Vereinskiosken gehören mit dazu, das Feuerwerk am Montagabend signalisiert den Schlusspunkt des viertägigen Festreigens.

Ein tolles Fest! Unser Dank gilt der Irma-West-Gemeinschaft und den vielen Helfern, Unterstützern, Vereinen, Initiativen und Schulen, die zum Gelingen beitragen. Alle Besucher heißen wir herzlich willkommen in Hechingen. Genießen Sie das „Kinderfest“ im herrlichen Ambiente des Albvorlandes und der ehemaligen Residenzstadt der Hohenzollern bei hoffentlich sommerlichem Wetter.

 

Philipp Hahn
Bürgermeister der Stadt Hechingen

Franz Ermantraut
1. Vorsitzender der Irma-West-Gemeinschaft e.V.